• Suchen Sie eine Betreuung?

    Pflegeling findet für Sie die passende 24-Stunden-Betreuung. Jetzt Angebot kostenlos anfordern oder sich kostenlos beraten lassen!

    Kostenloses AngebotKostenlose Beratung
  • Sind Sie Pflegebedürftig?

    Pflegeling bietet mit der 24-Stunden-Pflege eine echte Alternative zu einem Pflegeheim. Jetzt Angebot kostenlos anfordern oder sich kostenlos beraten lassen!

    Kostenloses AngebotKostenlose Beratung

Rechtlichen Rahmenbedingungen

Das Betreuungskonzept der 24 Stunden Pflege und Betreuung von Pflegeling basiert auf dem Prinzip des freien Dienstleistungsverkehrs. Danach dürfen ausländische Unternehmen Ihre Dienstleistungen in Deutschland anbieten. Und das legal!

Demnach sind die Betreuungskräfte bei unseren Kooperationspartnern in Polen oder anderen europäischen Ländern fest angestellt. Das im Ausland ansässige Unternehmen schließt mit Ihnen einen Vertrag über die zu erbringenden Betreuungsleistungen ab.

Unsere ausländischen Kooperationspartner entsenden das Betreuungspersonal nach Deutschland, wobei die Entsendung durch die A1-Bescheinigung dokumentiert wird. Das A1-Formular gibt Auskunft darüber, dass ein festes Anstellungsverhältnis des Betreuungspersonals im Ausland vorliegt, alle Steuern von unserem Kooperationspartner für das Betreuungspersonal abgeführt werden und das Betreuungspersonal im Ausland sozial- und krankenversichert ist. Bei diesem Modell der Entsendung ist eine Arbeitserlaubnis nicht erforderlich.

Somit sind alle rechtlichen Rahmenbedingungen bei dem Konzept der 24 Stunden Pflege und Betreuung erfüllt und Sie als Kunde können sich sicher sein, eine gesetzeskonforme Beschäftigung der Betreuungskraft eingegangen zu sein.

Modelle in der 24 Stunden Pflege

Obwohl Pflegeling nur das Modell der Entsendung aufgrund der Legalität anbietet, möchten wir Ihnen an dieser Stelle trotzdem skizzenhaft darstellen, welche Modelle für Sie als Kunde es gibt! Dabei handelt es sich um die folgenden Modelle, um eine Betreuungskraft zu beschäftigen:

Modell 1: "Betreuungskraft selber anstellen"

Das Modell basiert auf dem Grundsatz der Arbeitnehmerfreizügigkeit, wonach Bürger der europäischen Union in Deutschland unter den gleichen Voraussetzungen eine Beschäftigung aufnehmen dürfen wie deutsche Angehörige.

Hinweis: Bei diesem Modell fungieren Sie nicht als Kunde, sondern als Arbeitgeber und sind dazu verpflichtet alle üblichen Abgaben abzuführen sowie allen Pflichten als Arbeitgeber nachzukommen.

Fazit: Legales Modell, um ausländisches Betreuungspersonal anzustellen, ist jedoch mit vielen Pflichten verbunden. Aus unserer Sicht nicht zu empfehlen!

Modell 2: "Selbständige Betreuungskraft "

Das Modell basiert auf dem Grundsatz der Niederlassungsfreiheit, wonach sich jeder Unternehmer innerhalb der europäischen Union unter den gleichen Voraussetzungen niederlassen kann wie deutsche Unternehmer.

Hinweis: Bei diesem Modell werden die Betreuungsleistungen von einer selbständigen Pflegekraft erfüllt, von der Sie Rechnungen erhalten. Gerichtsentscheidungen bestätigen bei diesem Modell die Problematik der Scheinselbstständigkeit, die zu steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Konsequenzen führt.

Fazit: Das Modell ist aus unserer Sicht nicht zu empfehlen, da die Scheinselbständigkeit eine große Gefahr darstellt! Im konkreten Fall muss eine Strafe gezahlt werden und Sie müssen Kranken- und Sozialversicherungsbeiträge nachzahlen.

Modell 3: "Betreuungskraft im Ausland angestellt"

Das Modell basiert auf dem Grundsatz der Dienstleistungsfreiheit, wonach ein im Ausland ansässiges Unternehmen Ihr fest angestelltes Personal in ein anderes Land der europäischen Union entsenden darf, um dort Ihre Dienstleistungen anzubieten.

Hinweis: Bei diesem Modell der Entsendung besteht ein Arbeitsverhältnis zwischen der Betreuungshilfe und dem im Ausland ansässigen Unternehmen. Die Entsendung wird durch die A1-Bescheinigung dokumentiert. Das A1-Formular gibt Auskunft darüber, dass ein festes Anstellungsverhältnis des Betreuungspersonals im Ausland vorliegt, alle Steuern vom Unternehmen für das Betreuungspersonal abgeführt werden und das Betreuungspersonal im Ausland sozial- und krankenversichert ist.

Fazit: Das Modell ist aus unserer Sicht zu empfehlen, da Sie als Dienstleistungsempfänger und nicht als Arbeitgeber fungieren! Liegt eine A1-Bescheinigung vor, können Sie sich sicher sein, ein legales Verhältnis eingegangen zu sein.

Unsere Empfehlung:

Aus unserer Sicht ist das Modell 3 zu empfehlen, da Sie bei diesem Beschäftigungsverhältnis als Dienstleistungsempfänger auftreten und sich nicht mit den Pflichten eines Arbeitgebers auseinander setzten müssen! Durch die A1-Bescheinigung haben Sie die Sicherheit eines legales Beschäftigungsverhältnisses.

Top Kooperationspartner

Wir vermitteln Betreuungskräfte, die Ihnen ein Maximum an möglicher Sicherheit aus der legalen Entsendung bieten. Da wir Ihre Sicherheit und eine hohe Qualität der Betreuungsleistungen im Vordergrund stellen, arbeiten wir nur mit Kooperationspartnern zusammen, die alle rechtlichen Rahmenbedingungen erfüllen und demnach eine legale Entsendung nach der Dienstleistungsfreiheit garantieren. Im konkreten Fall empfehlen wir Ihnen dennoch einen Nachweis über die rechtliche Einhaltung beim Unternehmen zu beschaffen, da Sie als Kunde und das Unternehmen dazu verpflichtet sind die gesetzlichen Bedingungen einzuhalten.

Da Pflegeling ausschließlich als Vermittler agiert und selbst keine eigenen Betreuungskräfte beschäftigt, haften wir nicht für die Nichteinhaltung rechtlicher Bedingungen sowie der damit einhergehenden Überprüfungen. Weiter möchten wir an dieser Stellen betonen, dass wir keine Verantwortung für eine ordnungsgemäße Erbringung der Leistungen der Unternehmen tragen und deshalb keine Haftung übernehmen.

Darüber hinaus möchten wir Sie darauf hinwiesen, dass nicht alle im Internet angebotenen Modelle rechtlich einwandfrei realisierbar sind. Im Falle von weiteren Fragen über die rechtliche Bedingungen zum Thema der “Erbringung von grenzüberschreitenden Dienstleistungen” informieren Sie sich beispielsweise unter www.arbeitsagentur.de und www.zoll.de.

Weitere Interessante Seiten:

Keine versteckten Kosten

Pflegeling verlangt im Gegensatz zu vielen anderen Vermittlungsagenturen keine Vermittlungs- und Agenturkosten. Unsere Beratung, sowie die Personalvorschläge sind für sie absolut unverbindlich und kostenfrei.

Organisation der An- und Abreise

Pflegeling organisiert die An- und Abreisen der Betreuungskraft sowie bei anstehenden Personalwechseln.

Kostenlose Beratung

Pflegeling bietet Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Beratung an – auch bevor Sie unserer Kunde sind. Allein durch die Kontaktaufnahme mit uns und unsere Beratung enstehen Ihnen keine Kosten.

Persönlicher Ansprechpartner

Bei Pflegeling haben  Sie ab der ersten Minute nach Kontaktaufnahme einen persönlichen Ansprechpartner, den Sie jederzeit telefonisch oder per E-Mail erreichen können. Wir beauftragen keine Call Center! Ihr persönlicher Ansprechpartner steht Ihnen von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite und Sie können Ihren Ansprechpartner jederzeit bei Fragen kontakieren.

14-tägiges Kündigungsrecht

Pflegeling bindet Sie nicht an  lange Vertragslaufzeiten. Bei uns kann Ihr Vertrag selbstverstänlich jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt werden.

>